AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Die Firma Digitransfer Matthias Gollwitzer (im folgenden Digitransfer genannt) führt Aufträge ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus.

2. Digitransfer übernimmt die Ausführung von Aufträgen im Bereich Schmalfilm- und Videobearbeitung, Digitalisierung, Tonbearbeitung, Bildbearbeitung und musikalische Vertonung. Der Umfang der von Digitransfer zu erbringenden Leistung erfolgt gemäß der Auftragsbestätigung, die Digitransfer per Mail oder Brief versendet (bei Online-Bestellungen) oder nach den zur Digitalisierung/Bearbeitung eingeschickten Materialien , wenn ein aktuelles Bestellformular (Download möglich bei www.digitransfer.de und www.digitransfer.shop) beigefügt wurde.

3. Vertragspartner für jeden Auftrag ist Digitransfer. Der Vertrag zwischen Digitransfer und dem Auftraggeber kommt mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung zustande. Auch gelten vom Kunden eingeschickte analoge Film- und/oder Foto- und/oder Tonmaterialien als beauftragt.

4. Die an Digitransfer erteilten Aufträge werden ordnungsgemäß ausgeführt. Digitransfer behält sich jedoch das Recht vor, Aufträge der technischen Form oder des Inhalts wegen abzulehnen und das Recht Aufträge durch qualifizierte Dritte ausführen zu lassen.

5. Der Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit des Digitransfer von ihm überlassenen Materials, und dies auch nach der Bearbeitung durch Digitransfer. Der Auftraggeber garantiert, dass Dritte keine Rechte an den überlassenen Materialien und deren Inhalten haben und stellt Digitransfer von allen Ansprüchen frei, die in diesem Zusammenhang geltend gemacht werden können.

6. Der Auftraggeber ist verpflichtet, das an Digitransfer zur Bearbeitung übergebene Bild-, Film- , Ton- oder Datenmaterial gegen Beschädigung und Verlust ausreichend zu versichern. Wird das übergebene Material durch Stromausfall,technischen Schaden oder sonstige Umstände beschädigt, die nicht auf grober Fahrlässigkeit von Digitransfer beruhen oder kommt solches Material aufgrund derartiger Umstände teilweise oder ganz abhanden, so ist Digitransfer nur zum Ersatz von Rohmaterial in entsprechender Menge verpflichtet. Der Ersatz von Rohmaterial ist jedoch auf maximal 40,00 Euro je Auftrag beschränkt.

7. Digitransfer geht davon aus, dass sich der Auftraggeber über die Abspielmöglichkeiten seiner DVD-Abspielgeräte vor Auftragserteilung informiert hat und dass diese Geräte imstande sind, auch gebrannte DVDs abzuspielen. Als Speichermedien (DVD, USB-Stick, Festplatte) werden von Digitransfer Markenprodukte genutzt, mangelnde Kompatibilität zum Abspielgerät/Computer des Auftraggebers geht jedoch in jedem Fall zu dessen Lasten und auf
dessen uneingeschränktes Risiko.

8. Die von Digitransfer gelieferte Ware (auch per Post versendete Gutscheine) bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung Eigentum von Digitransfer.

9. Der Auftraggeber haftet für den Transport des Quellmaterials zur einer der auf www.digitransfer.de und www.digitransfer.shop angegebenen Annahmestellen. Der Rückversand erfolgt als versichertes Paket an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse. Besondere Versandformen (z. B. per Einschreiben,Wertsendung oder Eilboten) erfolgen nur auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers und gegen Berechnung, ebenso der getrennte Versand von Originalmaterial und Kopie.  Digitransfer ist berechtigt Teilleistungen zu erbringen. Die Leistungspflicht ist erfüllt, wenn die Lieferung dem Transportunternehmen übergeben wurde. Für Beschädigungen oder Verlust des Quellmaterials haftet Digitransfer nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

10. Das Ergebnis der Digitalisierung hängt von der Qualität des eingesandten Quellmaterials ab. Für Mängel aufgrund von technischer, qualitativer oder altersbedingter Unvollkommenheit des eingesandten Quellmaterials haftet Digitransfer nicht. Speziell Abweichungen bei der Helligkeit oder Farbwiedergabe auf den Ausgabemedien sind nicht als Makel definierbar. Für den Fall eines durch Digitransfer zu vertretenden Mangels, steht Digitransfer das Recht auf Nachbesserung zu. Der Kunde ist verpflichtet die Ware auf derartige Mängel zu überprüfen und diese innerhalb einer Frist von 3 Wochen anzuzeigen. Zur Prüfung einer Reklamation und/oder einer Nachbesserung kann eine Übersendung der beanstandeten Gegenstände (Original und Kopie) nötig sein. Nach Ablauf der Frist sind Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Digitalisierung ausgeschlossen. Kommt Digitransfer einer berechtigten Aufforderung zur Nachbesserung nicht in angemessener Zeit nach, kann der Kunde die Vergütung in Absprache mit Digitransfer mindern. Die mit der ODR-Verordnung der EU vom 09.01.2016 eingeführte OS-Plattform stellt eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer dar. Die OS-Plattform dient dazu, Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern außergerichtlich beizulegen. Es handelt sich um eine interaktive Webseite, die in allen Amtssprachen der EU kostenlos genutzt werden kann. Die OS-Plattform ist über das Portal „Ihr Europa“ zugänglich. Sie erreichen die OS-Plattform ab dem 15.02.2016 direkt unter dem folgenden Link im Internet: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Digitransfer haftet nur bei grober Fahrlässigkeit auf Schadensersatz.

11. Vereinbarte Termine werden soweit möglich eingehalten. Aber aufgrund der Unwägbarkeit von technischen Problemen bei Digitalisierungen bleiben sie unverbindlich.Der Kunde wird in einem solchen Fall per Mail oder telefonisch informiert.

12. Bedingungen für den Kauf von Gutscheinen:

Digitransfer verkauft Gutscheine (Gutscheine mit einem bestimmten hinterlegten Wert oder Rabatt), die als Zahlungsmittel für die Bezahlung von Digitalisierungsleistungen von Digitransfer verwendet werden können. Die Gültigkeit eines Gutscheins unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen von 3 Jahren ab Rechnungsdatum. Digitransfer verkauft diese Wertgutscheine ausschließlich auf Basis der vorliegenden AGB in eigenem Namen über eigene Vertriebswege oder in Kooperation mit Partnern. Der Gutschein darf vom Kunden selbst oder einer von ihm bestimmten Person als Zahlungsmittel genutzt werden. Sollte der Wert des Gutscheins höher sein als der Preis des bestellten Auftrags, so verfällt der Differenzbetrag, da eine Barauszahlung nicht möglich ist. Sollte der Wert geringer sein als der Preis des bestellen Auftrags, so wird der Differenzbetrag mit Rechnungsstellung fällig. Auslieferung des Gutscheins erfolgt per E-Mail oder auf dem Postweg innerhalb von 4 Tagen. Bei Streik und Fällen von höherer Gewalt verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer der Verzögerung. Digitransfer übernimmt keine Haftung, wenn der Versand eines Gutscheins auf die vom Kunden angegebene E-Mail- oder Postadresse nicht ankommt. Die Zahlung ist sofort nach Rechnungsstellung fällig und muss innerhalb einer Frist von 14 Tagen bezahlt werden. Das Einlösen des Gutscheins ist erst nach vollständiger Bezahlung möglich. Der gewerbliche Wiederverkauf von Gutscheinen oder Rabattcodes ist untersagt, sofern nicht eine andere Vereinbarung schriftlich getroffen wurde.

13. Digitransfer sichert die vertrauliche Behandlung jedes Auftrages zu. In die Erhebung und Speicherung der notwendigen personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Adressdaten, Telefonnummer, E-mail-Adresse) durch Digitransfer oder seine Partner wird durch Auftragserteilung eingewilligt, ebenso in die vorsorgliche Speicherung der zu bearbeitenden Daten bis zu 8 Wochen. Digitransfer wird die erhobenen Daten nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandeln.

14. Mündliche oder telefonische Erklärungen sind nur nach schriftlicher Bestätigung verbindlich.

15. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher ist eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung

Der Verbraucher kann seinen Auftrag ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von 14 Tagen widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Vertragsschluss gem. § 355 Abs. 2 BGB n.F. und beträgt 14 Tage. Erst wenn der Verbraucher über sein Widerrufsrecht unterrichtet wurde und die gesetzlichen Informationspflichten vollständig erfüllt sind, beginnt die Widerrufsfrist. Dies ist der Fall, wenn der Verbraucher die AGB und die Widerrufsbelehrung vor Absenden einer Bestellung im Online-Shop einsehen kann und diese nach Vertragsschluss z.B. per E-Mail, übermittelt bekommt. Gemäß Fernabsatzgesetz § 312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB kann ein Widerrufsrecht nach Eingang des zu bearbeitenden Materials bei Digitransfer nicht mehr eingeräumt werden, da die Digitalisierungen nach kundenspezifischen Vorgaben und persönlichen Inhalten erstellt werden. Geht das beauftrage analoge Film-, oder Foto-, oder Tonmaterial vor Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen bei Digitransfer ein, so stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass mit der beauftragten Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen werden soll. Gemäß §357 Absatz 8 BGB n.F. erlischt das Widerrufsrecht bei Beginn der Auftragsbearbeitung.

Für den Erwerb von Gutscheinen:

Der Verbraucher kann seinen Auftrag ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von 14 Tagen widerrufen solange der Gutschein unbenutzt ist bzw. nicht entwertet wurde Die Widerrufsfrist beginnt mit der Auslieferung der bestellten Gutscheine, gem. § 355 Abs. 2 BGB n.F. und beträgt 14 Tage. Erst wenn der  Verbraucher über sein Widerrufsrecht unterrichtet wurde und die gesetzlichen Informationspflichten vollständig erfüllt sind, beginnt die Widerrufsfrist. Dies ist der Fall, wenn der Verbraucher die AGB und die Widerrufsbelehrung vor Absenden einer Bestellung im Online-Shop einsehen kann und diese nach Vertragsschluss mit der Auftragsbestätigung z.B. per E-Mail, übermittelt bekommt.

Ausübung des Widerrufsrechtes:

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Firma Digitransfer , mittels einer eindeutigen Erklärung, z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ihren Widerruf richten Sie bitte an:

Digitransfer
Matthias Gollwitzer
Veitastr. 9
D-95182 Döhlau
Deutschland

E-Mail: mail@digitransfer.de

Der Eingang Ihres Widerrufs wird Ihnen schriftlich quittiert. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Vorzeitiges Erlöschen Ihres Widerrufsrechtes
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch teilweise oder vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

16. Salvatorische Klausel, anwendbares Recht, Gerichtsstand

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB nicht oder nur eingeschränkt wirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz der Firma Digitransfer. Bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Als Gerichtsstand wird der Sitz der Firma Digitransfer vereinbart.

Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie die AGB, die Widerrufsbelehrung und die Datenschutzerklärung der Firma Digitransfer an.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.